Dieses Forum ist gerade im Aufbau und ist noch nicht Fertig! Wir Freuen uns Sehr über ein Feedback.

Abdampfrückstand

  • Der Abdampfrückstand oder auch Trockenrückstand ist ein Parameter in der Wasseranalytik. Er bestimmt die Massenkonzentration der im Wasser gelösten Stoffe ohne den Anteil der flüchtigen Stoffe. Der Wert wird üblicherweise in der Einheit mg/l angegeben. Hierbei gilt es, die zwei Werte Gesamttrockenrückstand und Filtrattrockenrückstand zu unterscheiden.[1]

    1 Varianten des Parameters


    1.1 Gesamttrockenrückstand

    Der Gesamttrockenrückstand ermittelt die Menge aller nichtflüchtigen Stoffe, die im Wasser enthalten sind.


    1.2 Filtrattrockenrückstand

    Der Filtrattrockenrückstand ermittelt, ähnlich wie der Gesamttrockenrückstand, die Menge der nicht flüchtigen Stoffe im Wasser. Im Gegensatz dazu werden aber nur die gelösten Stoffe gemessen.

    Nachweise/Links

    Weblinks

    Einzelnachweise

    Lexikon der Geowissenschaften: Abdampfrückstand

Teilen